Wählen Sie Ihre Region

Nachrichten

Das neue ERP-System kann starten

Gesendet: 01.03.14

3 Januar, 2014 - Die Umstellung des bei Seeger-Orbis genutzten ERP-Systems war nötig geworden denn das bisherige ERP-System war über Jahre ohne Release-Wechsel in Betrieb. Insofern waren weder die gebotene Systemarchitektur, noch die dazugehörige Hardware auf dem neuesten Stand: Alle Anpassungen an die aktuellen Markterfordernisse mussten daher aufwendig programmiert werden. Größte Aufmerksamkeit galt der Sicherstellung der EDI-Anbindung, über die ein Großteil des Datenaustauschs mit unseren Kunden läuft – etwa Bestellungen, Lieferscheininformationen oder Rechnungen.

Gut 3 Jahre nach der ersten Suche nach einem geeigneten ERP-System mit Systemvergleichen, Angebotsvergleichen, Referenzkundenbesuchen und viel Customizing hat Seeger-Orbis schließlich am 01.01.2014 „den Hebel umgelegt“ und ist mit SAP in die Zukunft gestartet.

Hinter uns liegen viele Monate Erfassung von Geschäftsprozessen und Organisationsstrukturen, Key-User-Schulungen, Altdatenerfassung und –verarbeitung, Erfassung und Erstellung von Formularen und Kundenlieferplänen sowie eine ganze Reihe von Integrationstests, in denen Testszenarien durchgespielt und die Datenübertragung in Teilen automatisiert worden sind.

„Für uns ist das eines der umfangreichsten Projekte in der Unternehmensgeschichte, für das sich viele Kollegen neben dem eigentlichen Tagesgeschäft voll eingesetzt haben und immer noch einsetzen“, erklärt Projektleiter Stephan Lück: „Dafür danke ich recht herzlich.“

Josef Abeling, Geschäftsführer von Seeger-Orbis: „Wir hatten keine Alternative, denn erst mit dem neuen System erfüllen wir nun wieder die ERP-Standards in unserem Kundenkreis.“

Weiterer Kundenvorteil: Für Sie können wir nun ganz neue Lösungen anbieten, etwa bei der Übermittlung von Versand- und Verpackungsinformationen.

von uns belieferte Branchen